Über uns

Mission und Aufgaben PDF Drukuj Email Der Gemeinde- und Kreisverband Wielkopolska unterstützt durch seine Arbeit Organisationseinheiten der territorialen Selbstverwaltung in unserer Region und leistet einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Position und des Erscheinungsbildes von Wielkopolska in Polen sowie in der europäischen Landschaft.

Hauptaufgaben des Verbandes:

  • Vertretung von Interessen der Gemeinden und Kreise aus Wielkopolska im Inland sowie gegenüber der Europäischen Union;
  • Anregung und Förderung von sozial-wirtschaftlichen Initiativen;
  • Beratung sowie Fortbildungsmaßnahmen für Verbandsgemeinden und -kreise
  • Speicherung, Verarbeitung und Veröffentlichung von Angaben über die Mitgliedsgemeinden und –kreise an potenzielle Investoren und Partner;
  • Promotion von Wielkopolska und Stärkung der regionalen Identität.

 

Vertretung von Interessen der Gemeinden und Kreise in Wielkopolska

Der Verband führt Lobbying im Bereich der Gesetzgebung hinsichtlich der territorialen Selbstverwaltung sowie wesentlicher Probleme der Region durch. Seine Arbeit nimmt er wahr durch:

  • Stellungnahme in wichtigen Fragen hinsichtlich der Selbstverwaltung;
  • Zusammenarbeit mit dem polnischen Parlament bei der Begutachtung der Rechtsakten;
  • Gestaltung von zyklischen Treffen mit den Vertretern der Region im polnischen Parlament und Senat;
  • Vertretung der Mitgliedsgemeinden und –kreise gegenüber dem Landtag und Marschallamt der Wojewodschaft Wielkopolska, öffentlicher Verwaltung sowie Nichtregierungsorganisationen.

Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung und Promotion von Verbandsgemeinden und Kreisen

Der Gemeinde- und Kreisverband Wielkopolska hat in Kooperation mit der Polnischen Agentur für Information und ausländische Investitionen sowie dem Marschallamt der Wojewodschaft Wielkopolska eine Servicestelle für Investoren (COI) eröffnet. Der Tätigkeitsbereich dieser Servicestelle umfasst die ganze Wojewodschaft. Als Hauptziel dieser Initiative gilt die Aufnahme von zielorientierten Maßnahmen zwecks Promotion des Wirtschaftspotenzials der Region sowie professionelle Unterstützung ausländischer Investoren. Unter wichtigsten Aufgaben des COI sind zu nennen:

  • Lobbying und Promotion der Region als einen für Investitionen attraktiven sowie „investorfreundlichen“ Standortes;
  • Unterstützung der regionalen Selbstverwaltung in der Ausarbeitung eines attraktiven Investitionsangebotes;
  • Unterstützung potenzieller Investoren in der Inanspruchnahme des Investitionsangebotes;
  • Betreuung einer Datenbank der Investitionsgebiete.

 

Informations- und Schulungsmaßnahmen zugunsten der Organisationseinheiten der Selbstverwaltung

Eine der wichtigsten Aufgaben des Gemeinde- und Kreisverbandes Wielkopolska ist die Ergreifung von Beratungs- und Schulungsmaßnahmen, die sich an den Interessen seiner Mitgliedsgemeinden und –kreise orientieren. Im Schulungsprogramm findet sich u.a. eine feste Fortbildungsreihe „Management im kommunalen Bildungswesen“, die sich seit 8 Jahren einer großen Popularität unter den Teilnehmern erfreut.

Im Rahmen seiner Informationstätigkeit wird vom Verband einmal in der Woche ein E-Mail-Newsletter mit allen kommunalrelevanten Angelegenheiten aus dem In- und Ausland an die Kommunen der Region versandt. Darüber hinaus erscheint einmal im Monat eine Verbandszeitschrift mit Informationen über Vorstandsinitiativen, die Tätigkeit der festen Kommissionen sowie die Arbeit der Geschäftsstelle.

 

Wielkopolska in der Europäischen Union – Beratungs- und Schulungstätigkeit

Seit 2000 betreut der Gemeinde- und Kreisverband Wielkopolska eine offizielle Stelle für europäische Information. Diese Einrichtung informiert regionale Selbstverwaltungseinheiten über Finanzierungsquellen ihrer Initiativen, internationale Projekte für Kommunen aus der EU sowie über die Arbeit der EU-Organe und Institutionen, die für Regionalfragen zuständig sind. Des weiteren kooperiert der SGiPW mit dem Informationsbüro der Wojewodschaft Wielkopolska in Brüssel.

Jugendförderung

Eine der langjährigen Initiativen des SGiPW ist ein Wettbewerb für Jugendliche, in dem sie ihre Kenntnisse der Region unter Beweis stellen können. Durch diesen Wettbewerb sollen die Jugendlichen regionale Kulturgüter besser kennen lernen, ihre Interessen für die Geschichte und Tradition der Region erweitern sowie das eigene Identitätsgefühl stärken.

Der Verband SGiPW unterstützt auch lokale Jugendinitiativen. Seit 7 Jahren sind wir Träger des Großpolnischen Jungendforums. Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und der Integration kommunaler Jugendeinrichtungen. Als eine wichtige Aufgabe dieser Veranstaltung sehen wir auch die Vorbereitung der Jugendlichen zur aktiven Partizipation in der Zivilgesellschaft.